Lars Kepler

Kepler Lars Kepler (Foto: Copyright © mit freundlicher Erlaubnis des Verlags Bastei Lübbe)

Lars Kepler ist das Pseudonym des schwedischen Autoren-Ehepaars Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril. Ihr erster gemeinsamer Roman Der Hypnotiseur, gleichzeitig beider Krimidebüt, war in Schweden sensationell erfolgreich und entwickelte sich 2009 zum schwedischen Buchereignis des Jahres. Inzwischen gibt es zu dem Roman Übersetzungen und Veröffentlichungen in über dreißig Sprachen und Länder.

Alexandra Coelho Ahndoril wurde am 2. März 1966 in Helsingborg als Tochter eines schwedischen Vaters und einer portugiesischen Mutter geboren. Ihre Leidenschaft galt von früh an dem Theater. So arbeitete sie nach der Schulzeit zunächst am Helsingborger Staatstheater. Allerdings brach sie das danach ihr Schauspielstudium recht schnell ab und konzentrierte sich auf das Schreiben.

In der Folge spezialisierte sie sich - ähnlich wie schon zuvor ihr Lebensgefährte - auf Romanbiographien, wobei sie bisher drei Bücher über historisch bedeutende Persönlichkeiten veröffentlichte. Alexandra Coelho Ahndoril ist aber nicht nur schriftstellerisch tätig, sondern arbeitet überdies als Literaturkritikerin für die schwedischen Tageszeitungen "Göteborgs Posten" und "Dagens Nyheter". Zuletzt arbeitete sie so u.a. als Doktorandin der Universität Stockholm an einer literaturwissenschaftlichen Abhandlung über den portugiesischen Dichter Fernando Pessoa.

Alexander Ahndoril erblickte am 20. Januar 1967 in Stockholm das Licht der Welt - damals allerdings noch unter dem Namen Alexander Gustafsson. Mittlerweile zählt "A.A." nach vieler Meinung zu Schwedens wichtigsten und originellsten Schriftstellern und Theater-Autoren der jüngeren Generation.
Der vielseitige Autor studierte dabei Philosophie, Religions- und Filmwissenschaft an der Universität Stockholm, bevor er sich dann Ende der 80er Jahre schon in jungen Jahren zum Romanschriftsteller entwickelte.
Aber erst mit seinem biographischen Roman Regissören über Ingmar Bergman erregte er 2006 einiges Aufsehen, weil der todkranke Regisseur (14.7.1918 - 30.7.2007) sich gegen die Darstellung seines Lebens in Romanform öffentlich wehrte und sie verurteilte. Alexander Ahndoril verfolgt mit seinen biographischen Romanen offenbar ein spezielles Konzept, denn Regissören und überdies der 2009 erschienene Roman Diplomaten über den Politiker Hans Blix stellen offensichtlich den Beginn einer geplanten Trilogie über große schwedische Männerfiguren dar. Neben seinen Romanen hat der Schriftsteller noch zahlreiche Theaterstücke geschrieben.

Alexandra Coehlo Ahndoril und Alexander Ahndoril sind seit knapp zwanzig Jahren verheiratet und leben mit ihren drei Töchtern in Stockholm.

Nach dem Überraschungserfolg ihres Krimidebüts Der Hypnotiseur wird als Fortsetzung zum ersten Fall ihres schwedischen-finnischen Kommissars Linna Joona im Oktober 2011 der zweite Roman mit ihm unter dem Titel Paganinis Fluch auf Deutsch erscheinen.

Name: Kepler, Lars
Pseudonym: von Alexandra und Alexander Ahndoril
Lebt in: Stockholm
Nation: Schweden
Lebensdaten: * 02.03.1966 / * 20.01.1967
Links: Die deutschen Verlagsseiten von Lars Kepler bei Bastei Lübbe
  Die schwedischen Verlagsseiten beim Verlag Albert Bonniers

"Legen Sie sich auf den Boden", schreit hysterisch ein Mann. "Runter auf den Boden!"
Simone ist wie gelähmt, geblendet wie ein Nachttier angesichts eines heranschießenden Autos auf der Autobahn.
"Leg dich hin", ruft Kennet.
"Maul Halten", schreit jemand."
"Runter, runter!"
Simone begreift erst, dass die Männer sie meinen, als sie einen kräftigen Schlag in den Bauch bekommt und auf den Betonboden gepresst wird.
"Runter auf den Boden, hab ich gesagt!"
Sie versucht zu atmen, hustet und ringt nach Luft. Grelles Licht füllt den Keller. Schwarze Gestalten zerren an ihnen und schleifen sie die schmale Kellertreppe hinauf. Ihre Hände werden auf dem Rücken festgehalten. Sie kann kaum gehen, stolpert und schlägt mit der Wange gegen das scharfkantige Metallgeländer.
Sie versucht den Kopf zu drehen, aber jemand hält sie fest, atmet erregt und drückt sie grob gegen die Wand neben der Kellertür.

(Aus: Lars Kepler, Der Hypnotiseur, S. 257)

Serie um Kommissar Linna Joona:

  1. Synir Duftsins
    2009
    Der Hypnotiseur (Verlagsgruppe Lübbe: Bergisch Gladbach 2010)

    Siehe auch unsere TV-Kritik zu "Der Hypnotiseur".

  2. Paganinikontraktet
    2011
    Paganinis Fluch (Bastei Lübbe: 2011)

Romane von Alexander Ahndoril:

  1. Den äkta kvinnan
    1989
  2. Om hjärtat är vidrigt
    1991
  3. En människas tal
    1992
  4. Den magiska disciplinen
    1993
  5. Jaromir
    1995
  6. Thaiboxaren
    1998
  7. Lustresa
    2004
  8. Regissören
    2006
  9. Diplomaten
    2009

Keiner dieser weiteren Romane von Alexander Ahndoril sind bisher auf Deutsch erschienen.

Romane von Alexandra Coelho Ahndoril:

  1. Stjärneborg
    2004
    Der Astronom des Königs (Lübbe 2010)
  2. Birgitta och Katarina
    2006
    Noch nicht auf Deutsch erschienen.
  3. Mäster
    2009
    Noch nicht auf Deutsch erschienen.

Sekundärliteratur:

Anmerkungen:

  • Wem die Bücher von Lars Kepler gefallen, dem empfehlen wir u.a. auch folgende Krimiautoren zur weiteren Lektüre: Jussi Adler-Olsen, Stieg Larsson und Robert Wilson.
  • In eigener Sache: Lars Keplers Roman Der Hypnotiseur überraschte uns so sehr, dass wir ihn zum "Hammett"-Krimi des Monats Dezember 2010 wählten.

Auszeichnungen (Alexandra Coelho Ahndoril):

  • 2004
    Schwedischer Literaturpreis "Katapulpriset" für
    Stjärneborg
  • 2009
    Stipendium des Gerard Bonniers Stiftungsfonds zur Förderung junger, vielversprechender Schriftsteller. (Verliehen jährlich an zwei Autoren, die mit jeweils 50.000 Kronen (Stand 5/2011: ca. 5500 Euro) gefördert werden.

Quellenangaben:

Deutsche Nationalbibliothek; Bastei Lübbe VerlagAlexandra_Coelho_Ahndoril auf Wikipedia; Alexander_Ahndoril auf Wikipedia; Homepage von Alexander Ahndoril (englischsprachige Website).

 

Diese Seite wurde am 6. Juni 2011 erstellt. Die letzte Prüfung und Aktualisierung dieser Seite fand am 12. März 2012 statt.

Krimi-Specials

Ansehen

Warenkorb:

Weitere Autorenportraits:

» Ambler, Eric
» Arjouni, Jakob
» Aykol, Esmahan
» Bernuth, Christa
» Blomkvist, Stella
» Brack, Robert
» Brown, Andrew
» Carlotto, Massimo
» Connelly, Michael
» Dal Masetto, Antonio
» De Santis, Pablo
» Disher, Garry
» Fischer, Claus Cornelius
» Flebbe, Lucie
» Fleischhauer, Wolfram
» Geier, Monika
» Giovinazzo, Buddy
» Haines, Kathryn Miller
» Hart, John
» Helmich, Hans
» Herrmann, Elisabeth
» Indridason, Arnaldur
» Ingolfsson, Viktor Arnar
» Izzo, Jean-Claude
» Johler, Jens
» Kepler, Lars
» Kutscher, Volker
» Lansdale, Joe R.
» Larsson, Asa
» Lehmann, Christine
» Manotti, Dominique
» McDermid, Val
» Melo, Patricia
» Nadelson, Reggie
» Nisbet, Jim
» Noll, Ingrid
» Peace, David
» Pineiro, Claudia
» Pryce, Malcolm
» Rossmann, Eva
» Sallis, James
» Scharsich, Dagmar
» Schenkel, Andrea Maria
» Schorlau, Wolfgang
» Sigurdardottir, Yrsa
» Siler, Jenny
» Smith, Roger
» Starr, Jason
» Steinfest, Heinrich
» Stevens, Chevy
» Tracy, P.J.
» Winslow, Don
» Wolf, Tom
» Wolter, Walter