Wintertod - Nommensen, Thomas - Rowohlt

Nommensen, Thomas Wintertod

Auf einem stillgelegten Friedhof am äußersten Berliner Stadtrand wird eine junge Frau tot aufgefunden, kaum einen halben Meter tief im Boden verscharrt. Zusammen mit seiner Kollegin Mayla Aslan nimmt Hauptkommissar Arne Larsen, frisch nach Berlin versetzt, die Ermittlungen auf. Die Spuren führen zu einem kleinen Mädchen, das ein Dutzend Mal "Hilfe" in ihr Aufsatzheft kritzelt und schließlich in die Vergangenheit, zum geheimen Haus Nr. 24 in der Waldsiedlung der DDR.

Larsen und Aslan ahnen nicht, dass sie nicht die einzigen sind, die den verstörenden Ereignissen nachspüren, während ein ungewöhnlich früher Wintereinbruch die Stadt mit eisigem Frost überzieht.

Autor: Nommensen, Thomas
Titel: Wintertod
Jahr: 2016-10
Seiten: 432 | Taschenbuch
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-499-27198-4
Preis: 9.99 EUR

Status: Lieferbar

9.99 €

Bestellen

Unsere Meinung:

Beweist „Ich habe es ganz gelesen“ schon ein Minimum an Qualität? - Jein. Na ja. Ja.

Echt Schlechtes wird vom Krimibuchhändler – wie das meiste überhaupt, berufsbedingt – nur angelesen. Zu wenig Lebenszeit, und zu groß die Überproduktion im Genre. Doch Obacht! Der Umkehrschluss gilt keineswegs: Auch vom Allerbesten bleibt mangels Lebenszeit vieles ungelesen.

Thomas Nommensens „Wintertod“ muss man nicht gelesen haben, um beim Thema Berlin-Krimi mitreden zu können. Aber man kann. Sozusagen Zweite Liga (vgl. bspw. meine Kurzrezi zu Reinartz), hinter den wirklich Guten und Bekannten und Meistverkauften (die auseinanderzusortieren ich mich tunlichst hüte).

Spannend bis zum Schluss, über mehr als 400 Seiten, wobei mir 300 Seiten, weniger verrätselt und bspw. um einige WG-Klischees und die nette Liebesaffäre des Kommissars ärmer, ebenso gereicht hätten. Geschmacksache?

Sympathischer Kripokommissar mit kaputter Beziehung und Trauma nach den Geschehnissen im 1. Krimi „Ein dunkler Sommer“. Wie sein Autor ist dieser Arne Larsen ein aus Norddeutschland hierher Gezogener, an den nördlichen Rand Berlins, wo die wichtigsten Teile des Romans spielen.

Positiv (Vorsicht, Spoiler), dass Nommensen den Mut hat, eine wichtige Sympathiefigur mittendrin kurzerhand abzuservieren. Negativ, dass mit ihr der interessanteste Teil des Romans stirbt, dass der Autor damit genau diesen interessanten, komplexen, gesellschaftlich und politisch heiklen Handlungsort und -strang kappt bzw. liegen lässt. Zugunsten des „eigentlichen“ Falls, eines düsteren, mysteriösen, mir bis zuletzt unklar und verrätselt bleibenden Knäuels aus unseligen Lebens-, Beziehungs- und Familiengeschichten auf mehreren Zeitebenen – bös gesagt, eine Psychostory, die man sich dann selber auseinanderklamüsern und zusammenreimen darf.

Positiv außerdem, dass Nommensen den Mut hat, die persönlichen, beruflichen wie privaten, Geheimnisse von Larsens neuer Teampartnerin, seiner türkischstämmigen neuen Berliner Kollegin Mayla Aslan, erst mal nur anzudeuten, anzutippen. Da taucht plötzlich ein großmäuliger Bruder auf und macht blöde Bemerkungen. Da drückt sich jeder im Revier drum herum, was denn mit Aslans vorherigem Partner passiert ist – für uns Leser fast schon ein Running Gag.
Da möchte man gern mehr erfahren. In einem dritten Krimi um Arne Larsen, bisher allerdings noch nicht vom Verlag angekündigt. Oder gar - schier undenkbarer Gedanke in diesem unserem Krimimarkt – in einem Krimi, der nun Mayla Aslans Vorgeschichte erzählen würde, so wie „Ein dunkler Sommer“ die von Arne Larsen.

P.S.: Dank an VV Huckenbeck für den unausgesprochenen Hinweis.

(RS/28.11.2017)
-

Krimi-Specials

Ansehen

Warenkorb:

  • Lieferzeiten
    • Wochentags:
      Bis 18:00 Uhr bestellte Bücher sind am folgenden Morgen versandfertig und verlassen dann die Buchhandlung.
      Wochenende:
      Bücher die zwischen Freitag (nach 18:00 Uhr) und Sonntag bestellt werden, sind erst Dienstagmorgen versandfertig und verlassen die Buchhandlung. Ausnahme: Die Bücher sind im Hammett vorhanden.
  • Angekündigte Bücher
    • Diese Titel können Sie jetzt schon normal über unsere Warenkorbfunktion bestellen. Sobald das Buch erhältlich ist, erhalten Sie von uns nochmal eine E-Mail, daß Ihre Ware versandfertig ist.
  • Versandkosten
    • Kostenloser
      Versand!!

      Der Versand von neuen Büchern innerhalb Deutschlands ist für Sie bei uns schon ab dem ersten Buch gratis.

Newsletter

-

Erhalten Sie monatlich Informationen zu ausgewählten neuen Krimis, Lesungshinweise und Leserrezensionen, natürlich werbefrei, dafür auf vielfachen Wunsch mit Krimirätsel.
Zur Anmeldung »