Kaltes Land - Horst, Norbert - Goldmann

Horst, Norbert Kaltes Land

Er hat Macht, er hat Geld, doch seine Identität kennt niemand. Aus dem Dunkel zieht er die Fäden und handelt mit allem, was viel Geld bringt: Drogen, Waffen und Menschen. Sein Glück: Mit dem Flüchtlingsstrom kommen viele Verzweifelte nach Deutschland und müssen abtauchen. Unter ihnen findet er die willfährigen Handlanger für seine Geschäfte. Als einer von ihnen an einem verschluckten Päckchen Kokain stirbt, ermittelt Kommissar Steiger. Steiger, der sich mit seinen Chefs anlegt, der aber Gerechtigkeit will um jeden Preis, auch für die, die offiziell gar nicht existieren. Er wird nicht aufgeben, bis er ihn gefunden hat - den Mann im Hintergrund.

Autor: Horst, Norbert
Titel: Kaltes Land
Jahr: 2017-09
Seiten: 400 | Taschenbuch
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-48617-5
Preis: 9.99 EUR

Status: Lieferbar

9.99 €

Bestellen

Unsere Meinung:

Ist Norbert Horst der deutsche Michael Connelly? – Blöde Frage. Nein. Wieso mir aber beim Lesen von Norbert Horsts neuestem Roman immer mal Michael Connellys Polizeiromane in den Sinn kamen: Beide Autoren fordern vom Leser ein gewisses Mindestinteresse am tatsächlichen alltäglichen Kleinklein des Polizei-Prozederes. Beide wissen da genau, wovon sie schreiben (Connelly war jahrelang Polizeireporter, Horst ist selber bei der Kripo, wenn auch schon lange nicht mehr als aktiver Ermittler), beide können wirklich spannend schreiben, und beide erschaffen das Gefühl beim Lesen, so laufen die Dinge wirklich, so kann sich eine Ermittlung wirklich abspielen.

„Kaltes Land“ ist der dritte Krimi um Kommissar Thomas Adam, Spitzname Steiger. Davor gab es vier Polizeikrimis um einen anderen Ermittler – eine etwas kantigere Figur, nicht durchgängig sympathisch, was aber gerade der Witz an der Sache war. Auffallend nun beim dritten Steiger-Krimi, vielleicht gerade auch im Vergleich mit Connellys Cop Novels, wie positiv Norbert Horst die deutsche Kripo da von innen beschreibt, wie engagiert und kompetent da viele Beamte ihrem Beruf nachgehen, ihrem Dienst an der Gemeinschaft. Am Ende - und vielleicht auch deshalb, weil diese große komplizierte Fallgeschichte sich am Ende glücklich zu einem erfolgreichen Happy End fügt - kommt einem polizei- und behördenkritischen Leser das Ganze schon irgendwie „staatstragend“ vor. Gewissermaßen „Tatort“-kompatibel, von der Grundhaltung her.

Aber warum nicht. Über korrupte, unfähige, blöde und böse Polizisten schreiben andere genug, seit Hammett und Chandler. „Kaltes Land“ - ein spannender, lesenswerter POLIZEI-Krimi, thematisch auf der Höhe der Zeit.

(RS / 28.09.2017)
-

Krimi-Specials

Ansehen

Warenkorb:

  • Lieferzeiten
    • Wochentags:
      Bis 18:00 Uhr bestellte Bücher sind am folgenden Morgen versandfertig und verlassen dann die Buchhandlung.
      Wochenende:
      Bücher die zwischen Freitag (nach 18:00 Uhr) und Sonntag bestellt werden, sind erst Dienstagmorgen versandfertig und verlassen die Buchhandlung. Ausnahme: Die Bücher sind im Hammett vorhanden.
  • Angekündigte Bücher
    • Diese Titel können Sie jetzt schon normal über unsere Warenkorbfunktion bestellen. Sobald das Buch erhältlich ist, erhalten Sie von uns nochmal eine E-Mail, daß Ihre Ware versandfertig ist.
  • Versandkosten
    • Kostenloser
      Versand!!

      Der Versand von neuen Büchern innerhalb Deutschlands ist für Sie bei uns schon ab dem ersten Buch gratis.

Newsletter

-

Erhalten Sie monatlich Informationen zu ausgewählten neuen Krimis, Lesungshinweise und Leserrezensionen, natürlich werbefrei, dafür auf vielfachen Wunsch mit Krimirätsel.
Zur Anmeldung »