Paris Noir - Masson, Aurélien (Hg.) - CulturBooks

Masson, Aurélien (Hg.) Paris Noir

Originaltitel: Paris Noir
Aus dem Französischen übersetzt von Zoë Beck und Jan Karsten

Spannendes literarisches Städteporträt: 12 Kurzgeschichten, 12 Blickwinkel, 12 Stadtviertel - und 12 faszinierende Teile eines größeren Puzzles.
Mit Storys von Salim Bachi, Didier Daeninckx, DOA, Jérôme Leroy, Dominique Mainard, Laurent Martin, Christoph Mercier, Patrick Pécherot, Chantal Pelletier, Jean-Bernard Pouy, Hervé Prudon und Mark Villard.
"Paris Noir" führt den Leser mit 12 exklusiven Storys durch die Banlieues und das mittelalterliche Zentrum der Stadt mit seinen gewundenen Gassen, seinen Geistern und den tief in der Geschichte vergrabenen Geheimnissen. Mitten hinein in Kriminalität, Schießereien, verwickelte Affären und zerstörte Träume - denn Paris ist nicht nur die Stadt der Liebe ...

Autor: Masson, Aurélien (Hg.)
Titel: Paris Noir
Jahr: 2017-10
Seiten: 256 | Taschenbuch
Verlag: CulturBooks
ISBN: 978-3-95988-024-4
Preis: 15.00 EUR

Status: Lieferbar

15.00 €

Bestellen

Unsere Meinung:

Die Wege der Buchgöttin sind unergründlich. (Griechische Göttin des Buches: Lesia? Byche? Libria?)
Wer hätte das gedacht: Nur zwei Jahre nach der unsäglichen Taschenbuch-Anthologie „Paris Noir“ aus dem Hause Hoffmann & Campe (siehe Robs Hammett-Rezi; inzwischen übrigens schon wieder vergriffen), erscheint mit identischem Titel, im kleinen feinen Hamburger CulturBooks Verlag, eine dermaßen hochkarätige Krimi-Anthologie mit tatsächlich aktuellen Paris- und tatsächlich Noir-Geschichten, dass man beim Lesen schier den Mund aufsperrt und mit den Ohren schlackert!
Hier wurde alles richtig gemacht: 12 Storys, 12 Pariser Plätze, Kieze, Arrondissements (eine stille Verbeugung vor Léo Malet), 12 starke eigene Stimmen; mal politisch, mal psycho, mal hart, mal witzig (Pouy natürlich wieder all dies!); immer heutig, keine ollen Kamellen, alles Erstveröffentlichungen (außer Daeninckx' Geschichte, einzige leuchtende Ausnahme-Perle in der damaligen Schrott-Sammlung), kein Durchhänger. Feinster Stoff für ein waches, erwachsenes Publikum, das auch mal gefordert werden will und nicht immer alles en détail kapieren oder vorgekaut kriegen will.
Hier ahnt man Paris. Die Wucht, die Dimensionen dieser Stadt, dieser Weltstadt, dieses historischen europäischen Zentrums.
Hier ahnt man die Größe, die Wucht, die Dimensionen der französischen Kriminalliteratur, himmelweit hinausreichend hinter Simenon und Fred Vargas (zu schweigen von Bannalec und Konsorten); es ist eher die littérature policière von Malet, Manchette und Manotti, Pennac und Pouy. Hier ahnt man, was Kriminalliteratur, ob nun „Noir“ oder „Néopolar“ oder sonstwie etikettiert, leisten kann.
Geschichten, wie man sie sich auch von deutschsprachigen Genre-Autoren wünschen würde. Geschichten von einer literarischen Intensität, wie ich sie von einem Berliner Autor zuletzt eigentlich nur in Rudolph Herzogs „Truggestalten“ gelesen habe, einem schlanken Bändchen mit Berliner Spukgeschichten. Geschichten, wie wir sie aber – man wagt es kaum zu hoffen – vielleicht 2018 in der angekündigten Anthologie „Berlin Noir“ vom CulturBooks Verlag lesen werden.
O Libria, hilf, dass es wahr wird!

RS/04.11.2017
-

Krimi-Specials

Ansehen

Warenkorb:

  • Lieferzeiten
    • Wochentags:
      Bis 18:00 Uhr bestellte Bücher sind am folgenden Morgen versandfertig und verlassen dann die Buchhandlung.
      Wochenende:
      Bücher die zwischen Freitag (nach 18:00 Uhr) und Sonntag bestellt werden, sind erst Dienstagmorgen versandfertig und verlassen die Buchhandlung. Ausnahme: Die Bücher sind im Hammett vorhanden.
  • Angekündigte Bücher
    • Diese Titel können Sie jetzt schon normal über unsere Warenkorbfunktion bestellen. Sobald das Buch erhältlich ist, erhalten Sie von uns nochmal eine E-Mail, daß Ihre Ware versandfertig ist.
  • Versandkosten
    • Kostenloser
      Versand!!

      Der Versand von neuen Büchern innerhalb Deutschlands ist für Sie bei uns schon ab dem ersten Buch gratis.

Newsletter

-

Erhalten Sie monatlich Informationen zu ausgewählten neuen Krimis, Lesungshinweise und Leserrezensionen, natürlich werbefrei, dafür auf vielfachen Wunsch mit Krimirätsel.
Zur Anmeldung »