Ich musste sie kaputtmachen - Harbort, Stephan - Droste

Harbort, Stephan Ich musste sie kaputtmachen

Der Name Joachim Georg Kroll steht für das düsterste Kapitel der deutschen Kriminalgeschichte seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Nach seiner Festnahme im Juli 1976 stellte sich nach und nach heraus, wer der Kriminalpolizei damit ins Netz gegangen war. Der „Triebtäter“ Kroll gestand eine Vielzahl von Morden, die er in mehr als zwei Jahrzehnten am Niederrhein und im nördlichen Ruhrgebiet begangen hatte. Die Opfer: Kinder, Frauen, Männer. Eine ganze Nation stand unter Schock. Die Gräueltaten des unscheinbaren Waschkauenwärters überforderten den Verstand, das Gefühl und die Sprache. Die Presse brandmarkte ihn als „Kannibale vom Rhein“. Stephan Harbort beschreibt und analysiert dieses Kriminaldrama, dessen Hintergründe bisher nebulös geblieben sind. Er wirft einen vertiefenden Blick auf die Entstehung und Entwicklung der Ereignisse und legt dar, wie sich der „nette Nachbar“ zu einem der erbarmungslosesten und grausamsten Serienmörder Deutschlands entwickeln konnte und wie es ihm gelungen ist, der Polizei immer wieder zu entkommen. Zudem erörtert der Kriminalhauptkommissar, ob in vergleichbaren Fällen eine tatsächlich lebenslang vollstreckte Freiheitsstrafe angemessen erscheint.

Autor: Harbort, Stephan
Titel: Ich musste sie kaputtmachen
Jahr: 2004-09
Seiten: 384 | Hardcover
Verlag: Droste
ISBN: 978-3-7700-1174-2
Preis: 19.95 EUR

Status: Lieferbar

19.95 €

Bestellen

Unsere Meinung:

Ein erschreckendes Buch…
Die unaufgeregte Nüchternheit dieses Buches macht die Lektüre zu einem beunruhigenden und verstörenden Erlebnis. Joachim Kroll steht hier nur exemplarisch für die Spezies Serienmörder. Anhand von authentischem Aktenmaterial und von Protokollen zeigt Stephan Harbort das entsetzliche und schreckliche Innenleben dieser Bestie Mensch.
Nach außen hin unscheinbar, nett und natürlich, mithin nicht als Mörder zu erkennen.
Zudem lesenswert und für einigen Diskussionsstoff gut sind Harborts Gedanken zum Thema lebenslange Haft und Sicherheitsverwahrung im Nachwort des Buches.

[ ck/19.08.2005 ]
-

Krimi-Specials

Ansehen

Warenkorb:

  • Lieferzeiten
    • Wochentags:
      Bis 18:00 Uhr bestellte Bücher sind am folgenden Morgen versandfertig und verlassen dann die Buchhandlung.
      Wochenende:
      Bücher die zwischen Freitag (nach 18:00 Uhr) und Sonntag bestellt werden, sind erst Dienstagmorgen versandfertig und verlassen die Buchhandlung. Ausnahme: Die Bücher sind im Hammett vorhanden.
  • Angekündigte Bücher
    • Diese Titel können Sie jetzt schon normal über unsere Warenkorbfunktion bestellen. Sobald das Buch erhältlich ist, erhalten Sie von uns nochmal eine E-Mail, daß Ihre Ware versandfertig ist.
  • Versandkosten
    • Kostenloser
      Versand!!

      Der Versand von neuen Büchern innerhalb Deutschlands ist für Sie bei uns schon ab dem ersten Buch gratis.
Unsere Jahresbestseller 2016