Vielversprechendes, Wichtiges & Ersehntes - September 2017

Der einsame Engel - Ani, Friedrich - Droemer Knaur

Ani, Friedrich

Der einsame Engel

"Der einsame Engel" ist ein scharfsinniger und gefühlvoller Krimi über das Fremdsein in der Liebe und im Leben an sich. Im Mittelpunkt steht ein Geschäftsmann, der unversehens verschwindet. Bei seinen Ermittlungen stößt Süden auf Hinweise, dass der Verschollene Affären mit Frauen jeden Alters hatte - und dabei doch immer einsam blieb.

Autor: Ani, Friedrich
Titel: Der einsame Engel
Jahr: 2017-09
Seiten: 208 | Hardcover
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-30448-8
Preis: 9.99 EUR

Status: Lieferbar

9.99 €

Bestellen

Unsere Meinung:

1. Platz beim Deutschen Krimipreis 2016 für „Der namenlose Tag“ – bravo, geht in Ordnung, und zwar unabhängig davon, ob Friedrich Ani damit (neue Hauptfigur, neuer Verlag) nun eine neue Serie anfängt oder nicht. Das Buch ist ein beeindruckender, literarisch mutig bis fast an die Kitschgrenze gehender, eindringlicher psychologischer Kriminalroman. Ani auf der Höhe seiner Kunst.

Wieder beim bisherigen Verlag, setzt er jetzt mit „Der einsame Engel“ seine langjährige formidable Serie um den Vermisstensucher Tabor Süden fort. Die hatte zuvor mit dem ungewohnt politischen Roman „M“ einen tragischen Höhepunkt erreicht.
Tatsächlich setzt „Der einsame Engel“ die Geschichte von „M“ unmittelbar fort. Und dies bewusst wieder kürzer, nämlich so wie die allermeisten Süden-Krimis bloß 200 Seiten dünn; genau darin besteht ja Anis Meisterschaft, in solcher Knappheit und Klarheit ganze Menschenwelten und –schicksale darzulegen.

Eine Fortsetzung von „M“ also. Die Räume unserer kleinen, auf Vermisstensuche spezialisierten Detektei Liebergesell sind zerstört. Einer der vier Mitarbeiter ist tot. Tabor Süden und Chefin Edith Liebergesell trauern, verzweifeln, werden nicht mit ihren Schuldgefühlen fertig, besaufen sich, streiten sich. Das ist nicht lustig, sondern bitter, und höchstens im Detail mal tragikomisch, weil allzu menschlich.

Der neue Vermisstenfall, an dem sich das verbliebene Detektivtrio schließlich widerwillig, mühsam, quasi halbherzig wieder hochrappelt, sorgt für ein paar nette Überraschungen. Die Nebenfiguren und insbesondere die Figur des Vermissten mit ihren Vorgeschichten überzeugen aber nicht so recht; das wirkt nicht wie sonst bei Ani wahrhaftig und direkt aus dem Leben gegriffen, sondern eher wie von einem Krimiautor ausgedacht. Als wäre der eigentliche Fall unserem Autor ebenso lästig wie seinen in Trauer und Hader versumpften Helden. Ani scheint es hier hauptsächlich um seine Ermittler selbst zu gehen. Was ja durchaus mal okay ist im Lauf einer Serie - was aber bitte nicht zur Regel werden sollte.

(RS/28.04.2016)
-
Ermordung des Glücks - Ani, Friedrich - Suhrkamp

Ani, Friedrich

Ermordung des Glücks

Das Glück wird ermordet, als der 11-jährige Lennard Grabbe im kalten Novembermünchen nicht nach Hause kommt und 34 Tage später als Mordopfer aufgefunden wird. Exkommissar Jakob Franck, den man bereits aus "Der namenlose Tag" kennt, überbringt den Eltern die schrecklichste aller Nachrichten - das Glück verschwindet. Aber auch das Glück anderer, mit Lennard in Verbindung stehenden Personen endet abrupt oder wird ermordet.

Während die Sonderkommission auf der Stelle tritt und die Familie keinen Weg findet, mit dem Verlust umzugehen, vergräbt Franck sich bis zur Erschöpfung in Zeugenaussagen und Protokollen, verbringt Stunden am Tatort und bedient sich seiner speziellen Technik der Gedankenfühligkeit - immer in der Hoffnung, das "Fossil", den einen ausschlaggebenden Faktor zur Aufklärung des Falls, ans Licht zu bringen. Angetrieben wird er dabei nicht nur von dem Bedürfnis, der Familie zu Klarheit zu verhelfen und so ihre Trauer zu lindern, sondern auch von den schmerzhaften Erinnerungen an die ungelösten Mordfälle seiner Karriere.

Autor: Ani, Friedrich
Titel: Ermordung des Glücks
Jahr: 2017-09
Seiten: 317 | Hardcover
Verlag: Suhrkamp
ISBN: 978-3-518-42755-2
Preis: 20.00 EUR

Status: Lieferbar

20.00 €

Bestellen

Totenfang - Beckett, Simon - Rowohlt

Beckett, Simon

Totenfang

Originaltitel: The Restless Dead
Aus dem Englischen von Sabine Längsfeld und Karen Witthuhn

Sein fünfter Fall führt Dr. David Hunter in die Backwaters, ein unwirtliches Mündungsgebiet in Essex, wo die Grenzen zwischen Land und Wasser verschwimmen. Aber die wahren Gefahren lauern nicht in der Tiefe, sondern dort, wo er sie am wenigsten erwartet.

Seit über einem Monat ist der 31-jährige Leo Villiers spurlos verschwunden. Als an einer Flussmündung zwischen Seetang und Schlamm eine stark verweste Männerleiche gefunden wird, geht die Polizei davon aus, Leo gefunden zu haben. Der Spross der einflussreichsten Familie der Gegend soll eine Affäre mit einer verheirateten Frau gehabt haben, die ebenfalls als vermisst gilt: Leo steht im Verdacht, Emma Darby und schließlich sich selbst umgebracht zu haben. Doch David Hunter kommen Zweifel an der Identität des Toten. Denn tags darauf treibt ein einzelner Fuß im Wasser, und der gehört definitiv zu einer anderen Leiche.

Für die Zeit seines Aufenthalts kommt David Hunter in einem abgeschiedenen Bootshaus unter. Es gehört Andrew Trask, dessen Familie ihm mit unverholener Feindseligkeit begegnet. Aber sie scheinen nicht die einzigen im Ort zu sein, die etwas zu verbergen haben. Und noch ehe der forensische Anthropologe das Rätsel um den unbekannten Toten lösen kann, fordert die erbarmungslose Wasserlandschaft erneut ihren Tribut…

Das Buch erscheint als Weltpremiere zuerst in deutscher Sprache.

Autor: Beckett, Simon
Titel: Totenfang
Jahr: 2017-09
Seiten: 560 | Hardcover
Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-499-25505-2
Preis: 10.99 EUR

Status: Lieferbar

10.99 €

Bestellen

Kugelfisch - Bengtsson, Jonas T. - Osburg

Bengtsson, Jonas T.

Kugelfisch

Originaltitel: Sus
Aus dem Dänischen von Frank Zuber

Trotz ihrer neunzehn Jahre sieht Sus immer noch aus wie ein Kind. Sie ist Gelegenheitsdealerin, ihr Vater sitzt im Gefängnis, ihr Bruder liegt im Koma. Das Leben hat Sus oft herausgefordert, so oft, dass jetzt sie das Leben herausfordert: In selbst auferlegten Tests lotet sie mal ihre eigenen Grenzen aus, mal die Grenzen anderer. Akribisch und schonungslos scheint sie sich vorzubereiten. Nur auf was?

Autor: Bengtsson, Jonas T.
Titel: Kugelfisch
Jahr: 2017-09
Seiten: 189 | Hardcover
Verlag: Osburg
ISBN: 978-3-0369-5764-7
Preis: 18.00 EUR

Status: Lieferbar

18.00 €

Bestellen

Flamingo - Burke, James Lee - Pendragon

Burke, James Lee

Flamingo

Originaltitel: A Morning for Flamingos
Aus dem Amerikanischen von Oliver Huzly
Überarbeitete Neuausgabe des 4. Dave-Robicheaux-Krimis

Der Albtraum eines jeden Polizisten: Als Dave Robicheaux zwei Mörder in den Todestrakt eines Staatsgefängnisses von Louisiana überführen soll, gelingt den beiden die Flucht. Dave wird dabei schwer verwundet und sein Partner erschossen.
Das Verlangen nach Vergeltung und der unbändige Wille, sich zu rehabilitieren, treiben Dave aus der Idylle der Bayous in die Schattenwelt von New Orleans und mitten in das Zentrum des organisierten Verbrechens.

Autor: Burke, James Lee
Titel: Flamingo
Jahr: 2017-09
Seiten: 464 | Taschenbuch
Verlag: Pendragon
ISBN: 978-3-86532-590-7
Preis: 18.00 EUR

Status: Lieferbar

18.00 €

Bestellen

 1 2 3 >  Last ›

Krimi-Neuerscheinungen

Krimi-Specials

Ansehen

Warenkorb:


  • Lieferzeiten
    • Wochentags:
      Bis 18:00 Uhr bestellte Bücher sind am folgenden Morgen versandfertig und verlassen dann die Buchhandlung.
      Wochenende:
      Bücher die zwischen Freitag (nach 18:00 Uhr) und Sonntag bestellt werden, sind erst Dienstagmorgen versandfertig und verlassen die Buchhandlung. Ausnahme: Die Bücher sind im Hammett vorhanden.
  • Angekündigte Bücher
    • Diese Titel können Sie jetzt schon normal über unsere Warenkorbfunktion bestellen. Sobald das Buch erhältlich ist, erhalten Sie von uns nochmal eine E-Mail, daß Ihre Ware versandfertig ist.
  • Versand
    • Kostenloser
      Versand!!

      Der Versand von neuen Büchern innerhalb Deutschlands ist für Sie bei uns schon ab dem ersten Buch gratis.